Niederlage der Ersten im letzten Spiel der Hinserie in Altenholz

(02.11.08) Dass es die Altenholzer in diesem Spiel ernst meinten, bekamen wir direkt in den ersten beiden Spielen zu spüren. Während unsere Mädels im Doppel sich bei ihrer 3-Satz-Niederlage gegen die Paulsen Schwestern noch gut verkauften, kamen Samir und Tore im ersten Herrendoppel doch ein wenig unter die Räder. Den Anschlusspunkt holten Kai und Uwe, die ihre Siegesserie im zweiten Herrendoppel fortsetzen konnten. Im anschließenden Dameneinzel schaffte es Steffi leider nicht ganz an ihre Leistung vom Vortag anzuknüpfen und verlor gegen eine sehr agil wirkende Conny Paulsen. Zwischenstand aus Ladelunder Sicht also 1:3. Durch die Siege von Samir im zweiten und Kai im dritten Herreneinzel, die beide durch eine ansprechende Spielweise zu überzeugen wussten, konnten wir noch einmal ausgleichen und es kam ein Anflug von Hoffnung auf einen Auswärtspunkt auf. Diese verschwand allerdings im Laufe der letzten beiden Partien immer mehr. Keike und Tore im Mixed spielten zwar ganz gut gegen ihre starken Gegner Warnke/ Schaumberg mit - mehr jedoch auch nicht und der ansonsten von seiner Spritzigkeit lebende Uwe konnte im ersten Herreneinzel nach eigener Aussage heute leider nicht auf selbige zurückgreifen und musste sich somit dem Altenholzer Einzelspezialisten John Djamil geschlagen geben. Nach sieben absolvierten Punktspielen bzw. zur Habzeit der Saison finden wir uns auf dem dritten Tabellenplatz der Verbandsliga wieder und können damit auch recht gut leben.